Beachten Sie, dass verschiedene Organisationen unterschiedliche Formatanforderungen für ihre professionelle Kommunikation haben. Während die von der OWL zur Verfügung gestellten Beispiele gemeinsame Elemente für den grundlegenden Geschäftsbrief (Genre-Erwartungen) enthalten, muss das Format Ihres Geschäftsbriefs möglicherweise flexibel sein, um Variablen wie Briefköpfe und Vorlagen widerzuspiegeln. Unsere Beispiele sind nur Leitfäden. Im Folgenden finden Sie ein Beispiel dafür, wie ein Geschäftsbrief angelegt und strukturiert ist. Fühlen Sie sich frei, den Text zu kopieren und in Ihre eigene E-Mail, Word oder Google-Dokument einfügen und achten Sie darauf, es gründlich anzupassen und zu korrekturlesen. Beachten Sie, dass Ihr Empfänger regelmäßig eine erhebliche Menge an Korrespondenz liest und gut ausgeführte Briefe bevorzugt, die frei von Tippfehlern und grammatikalischen Fehlern sind. Nachdem Sie nun die Geheimnisse des Schreibens eines effektiven Geschäftsbriefs kennengelernt haben, können Sie mit dem Komponieren beginnen. Viel Glück! Zusätzlich zu dem oben beschriebenen Gesamtformat und der oben beschriebenen Struktur sollten Sie die folgenden Informationen auch als Standardgeschäftspraktiken betrachten. In businessCorporationA ist eine Gesellschaft eine juristische Person, die von Einzelpersonen, Aktionären oder Aktionären mit dem Ziel gegründet wurde, gewinnbringend zu arbeiten. Unternehmen dürfen Verträge abschließen, klagen und verklagt werden, Vermögenswerte besitzen, Bundes- und Landessteuern überweisen und sich Geld von Finanzinstituten leihen.

Es kann über jedes Thema sein und über viele Zustellmethoden wie E-Mail, regelmäßige Post und Handzustellung gesendet werden. Memos sind kurze interne Geschäftsbriefe, die an andere Mitarbeiter desselben Unternehmens gesendet werden. Ein Memo (oder Memorandum) kann auch irgendwo innerhalb eines Unternehmens für alle zu sehen gepostet werden. Memos werden immer seltener, da elektronische Post immer häufiger wird. Im Gegensatz zu Briefen enthalten Memos in der Regel keine Anreden oder Schließungen und können typisiert oder handgeschrieben werden. Der Textteil des Memos ist im Allgemeinen im Blockformat. Memos sollten “Von”, “Bis”, “Datum”, “Betreff” und die Nachricht selbst wie folgt enthalten: Dieses Geschäftsbriefformat veranschaulicht die spezifischen Teile eines Geschäftsbriefs: Beim Schreiben von Geschäftsbriefen müssen Sie besonders auf das verwendete Format und die verwendete Schriftart achten. Das gängigste Layout eines Geschäftsbriefs wird als Blockformat bezeichnet.