Um einen Plural eines Wortes zu erstellen, das auf -f endet, ändern Sie das f in ein v und fügen Sie es hinzu. Wenn ein Wort mit -fe endet, ändern Sie auch das f in ein v, und fügen Sie ein s hinzu. Das Ergebnis für beide Typen ist ein Plural, der in -ves endet. Diese Schreibweise entstand aufgrund der Schwierigkeit, f und s zusammen in Englisch auszusprechen (ein Versuch, dies zu tun, wird einen v-Sound erzeugen). Viele englische Wörter werden Plural, indem sie ihre Vokale ändern, wie z. B. oo in ee oder an to en. Die überwiegende Mehrheit der Substantive in der englischen Sprache wird pluralisiert, indem am Ende des Wortes ein “s” oder “es” hinzugefügt wird. Buch, Apfel, Haus, Tisch, Katze und Chef sind beispielsweise nur einige der vielen Wörter, die plural werden mit der einfachen Hinzufügung eines “s” oder “es” (Bücher, Äpfel, Häuser, Tische, Katzen bzw. Bosse). Für Substantive, die mit “o” enden, fügen Sie entweder “s” oder “es” hinzu.

Im Allgemeinen fügen die meisten Substantive, die mit “o” enden, einfach “s” hinzu, um den Plural zu bilden, besonders wenn es einen Vokal vor dem letzten “o” gibt. Flugzeuge, Wasserfahrzeuge, Hovercraft und Raumfahrzeuge sind alle gleich, ob Singular oder Plural. Wir fügen auch das Pluralsuffix hinzu – es zu den meisten Wörtern, die in o enden: Ein Plural-Substantiv gibt an, dass es mehr als ein subprobissgibt (während ein einzelnes Substantiv angibt, dass es nur eines der Substantivs gibt). Die meisten Pluralformen werden durch einfaches Hinzufügen eines -s oder -es am Ende des Singularwortes erstellt. Zum Beispiel gibt es einen Hund (Singular), aber drei Hunde (Plural). Englisch hat jedoch sowohl regelmäßige als auch unregelmäßige Plural-Nomen. Reguläre Plurale folgen dieser Regel (und anderen ähnlichen Regeln), aber unregelmäßige Plurale sind, nun ja, nicht regelmäßig und folgen nicht einer “Standard”-Regel. Aus einer Vielzahl von historischen Gründen ändern sich einige Wörter in der Rechtschreibung wesentlich, wenn sie plural gemacht werden.

Substantive, die auf -ix enden, werden in formalen Einstellungen in -ices geändert, aber manchmal ist -xes vollkommen akzeptabel. Nun, da Sie unregelmäßige Plural-Nomen gesehen haben, ist es wichtig zu überprüfen, wie regelmäßige Plural-Nomen funktionieren. Die allgemeine Regel für die Erstellung eines Substantiv-Plurals lautet, dass, wenn das Wort in s, x, z, ch oder sh endet, ein “es” hinzufügt. Lesen Sie diese Beispiele: Im Persischen ist diese Art von Plural unter dem arabischen Begriff jam`-e mokassar bekannt. Die Persische Literaturakademie (Farhangestan) empfiehlt jedoch nicht die Verwendung solcher arabischen Pluralformen, sondern das einheimische persische Pluralsuffix -h. Im Hebräischen müssen zwar alle Plurale entweder die klanglich maskulinen (-m ־) oder weiblichen (-t ־) Pluralsuffixe nehmen, aber die historischen Stammwechsel der sogenannten Segolate- oder Konsonant-Cluster-Substantive zwischen CVCC im Singular und CVCaC im Plural wurden oft mit gebrochenen Pluralformen in anderen semitischen Sprachen verglichen. So steht die Form malk”-“mein König” im Singular im Plural im Gegensatz zu den “Königen” im Plural. [6] Diese Regeln für unregelmäßige Pluralsubstantive müssen einfach auswendig gelernt werden, obwohl es hilfreich ist, die Muster zuerst zu verstehen, um sie zu beherrschen.

Wir haben auch Informationen auf dem Grammarly Blog über Muster für normale Substantive. Semitische Sprachen verwenden in der Regel triconsonantale Wurzeln und bilden ein “Gitter”, in das Vokale eingefügt werden können, ohne die Grundwurzel zu beeinflussen. Um ein Wort mit -us Plural zu beenden, ändern Sie -us in -i. Viele Plurale von Wörtern, die in -us enden, haben anglisierte Versionen, die durch einfaches Hinzufügen von -es gebildet werden. Letztere Methode klingt in informellen Umgebungen natürlicher. Wenn es eine anglisierte Version gibt, die gut angenommen wird, wird dies im Wörterbucheintrag für das Wort, das Sie verwenden, vermerkt.